In Zeiten von Selfies und social Media, ist der modellierte Mund defintiv zum IT-Körperteil aufgestiegen.

Man hat sie deutlich vor Augen… die Chiara Ohovens und Kylie Jenners dieser Welt:

Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure: bei denen aus „viel“ schnell „viel zu viel“ wird.

Junge Frauen mit trotzig aufgestülpten Lippen, der Mund wirkt irgendwie unproportional im Verhältnis zu den Gesichtszügen und keine Falte ist mehr auf der prallen Lippenoberfläche zu erkennen.

Reine „Geschmacksache“ sagt der Eine – aber gerade dieser Trend ruft bei vielen Leuten in Bezug auf Lippenfillern ein unschönes Bild hervor.

Trotz des schlechten Rufes steht die Lippenkorrektur aber weiterhin unter den Top 10 der ästhetischen Behandlungen in Deutschland, wie aus einer Studie der deutschen Gesellschaft für Ästhetische-Plastische Chirurgie (DGAEPC) hervorgeht. Da stellt sich die Frage: Wo sind die denn alle??

Was viele nicht wissen:

Aufgespritzte Lippen müssen nicht zwangsläufig unnatürlich aussehen.

Mit einer Kombination aus Erfahrung und Expertise des Behandlers und einer hochwertigen Hyaluronsäure, steht einem natürlichen und unauffälligen Ergebnis nichts im Wege

Natürlich stehen die Wünsche des Patienten an erster Stelle… trotzdem muss auf die Proportionen geachtet werden. Jede Lippe ist anders. Und nicht zu jedem passt der Lara Croft Look.

Zum anderen- weniger ist oft mehr: Gerade wer sich das erste Mal die Lippe unterspritzen möchte, sollte lieber klein anfangen. Nachgespritzt werden kann immer…

Auch im Anti-Aging Bereich wird das Aufspritzen der Lippe zur Hilfe gezogen. Im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses wird die Lippe schmaler, Volumenverlust und kleine Fältchen kommen um den Mund herum zum Vorschein. Mit einem dezenten Auffüllen kann somit schnell Abhilfe verschafft und auch die Fältchen verringert werden.

Dementsprechend kommt es wohl eher auf die Dosierung, die Injektionstechnik und die persönlichen Vorstellung von Schönheit und Ästhetik an.

Wenn Sie diesbezüglich Fragen haben, können Sie sich gerne an das Praxisteam wenden. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!