Das Abstehen der Ohren beruht auf einer Fehlentwicklung der Ohrknorpel. Diese Fehlwachstum ist schon im Kindesalter sichtbar und wird häufig noch in der Grundschulzeit behoben. Aber auch Erwachsene entschließen sich nach vielen Jahren, diese Fehlstellung schonend korrigieren zu lassen. Im Rahmen einer sogenannten Otoplastik, oder auch Ohranlegeplastik, wird sowohl die Form des Ohrknorpels als auch die Größe des gesamten äußeren Ohres modelliert. Hierbei kann man sehr differenziert auf die Wünsche der Patienten eingehen und ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis erzielen.

Die Operation wird in Vollnarkose durchgeführt und dauert ca. 1-1,5 Stunden. Nach 8-10 Tagen sind Sie wieder gesellschaftsfähig. Selbstverständlich operiere ich auch Ohrfehlstellungen bei Kindern.

Otoplastik