Lippenunterspritzung Frankfurt2024-02-26T14:16:36+01:00

Lippenunterspritzung

Lippenunterspritzung

Lippenunterspritzung bei Taunus-Aesthetics

In der heutigen Zeit erfreuen sich Lippenkorrekturen einer zunehmenden Beliebtheit, fernab des stereotypen “Schlauchbootlippen-Prinzips”. Statt dessen liegt der Fokus auf präzise definierten Lippenkonturen und einem sanften Lippenvolumen, wie es bei Persönlichkeiten wie Kylie Jenner zu sehen ist – ein Trend, der weit in die Antike zurückreicht, wo ein schöner Kussmund bereits als Symbol für Schönheit und Sinnlichkeit galt.

Die Möglichkeiten einer Lippenunterspritzung sind vielfältig und umfassen Lippenkorrekturen mit Hyaluron, Botulinumtoxin (BTX), Eigenfett, den Lipflip und die Russian Lips. Unabhängig davon, ob Sie asymmetrische Ober- und Unterlippen haben oder schmale Lippen, erstellen wir gemeinsam individuelle Behandlungskonzepte, die genau auf Ihre Vorstellungen von perfekten Lippen abgestimmt sind.

Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, um einen Termin zu vereinbaren – wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Entdecken Sie weitere Informationen zu den Preisen für unsere ästhetischen und plastischen Behandlungen und erhalten Sie Einblicke in unsere vielfältigen Angebote, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Eine Frau auf der Liege und eine Ärztin die Ihr gerade die Lippen unterspritzt.

Der Behandlungsablauf:

Die Schaffung eines verführerischen Kussmundes durch Lippenunterspritzung ist ein Kunsthandwerk, das sorgfältige Planung und Technik erfordert. Wir führen seit über 20 Jahren die Verschönerung der Lippen regelmäßig und erfolgreich durch. Hier ist ein Überblick über den typischen Ablauf einer Lippenunterspritzung:

Beratungsgespräch: Zunächst findet ein ausführliches Beratungsgespräch zwischen dem Patienten und dem behandelnden Arzt statt. In diesem Gespräch werden die Wünsche des Patienten besprochen, verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt und eine individuelle Behandlungsstrategie festgelegt.

Vorbereitung: Der zu behandelnde Bereich wird sorgfältig gereinigt und desinfiziert. Um den Patientenkomfort während des Eingriffs zu erhöhen, kann eine betäubende Creme auf die Lippen aufgetragen werden.

Injektion: Unter Verwendung von feinen Nadeln wird der ausgewählte Filler, in den meisten Fällen Hyaluronsäure, präzise in die Lippen injiziert. Dabei kann der Arzt sich auf bestimmte Bereiche der Lippen konzentrieren, wie z.B. den Lippenrand, das Lippenvolumen oder spezifische Bereiche, die eine Korrektur erfordern.

Modellierung: Nach der Injektion kann der Arzt die Filler sanft massieren und modellieren, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten und Klumpen oder Unebenheiten zu vermeiden.

Kontrolle und Nachsorge: Nach Abschluss der Injektion überprüft der Arzt das Ergebnis und bespricht die Nachsorge mit dem Patienten. Es kann zu vorübergehenden Schwellungen oder Blutergüssen kommen, die jedoch in der Regel innerhalb weniger Tage abklingen.

Wunderschöner weiblicher Kussmund

Blogartikel

Lippenfiller: Muss es immer Schlauchboot sein?

Wir fragen uns: Muss es immer Schlauchboot sein? In Zeiten von Selfies und social Media, ist der modellierte Mund defintiv zum IT-Körperteil aufgestiegen. Man hat sie deutlich vor Augen... die Chiara Ohovens und Kylie Jenners dieser Welt: Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure: bei denen aus „viel“ schnell „viel zu viel“ wird.

Nach oben