Vampire-Lifting – PRP (= Platelet Rich Plasma) Plasmalifting mit Eigenblut kombiniert mit Micro Needling !

Regenerative Therapie zur Hautstraffung und Verjüngung mit blutplättchenreichem Plasma ( Eigenblut).

Verbesserung des Hautbildes, auch im Bereich des Halses und Dekolletés, Hautstraffung, Faltenglättung, Minderung von Augenringen, Pigmentflecken, Dehnungsstreifen, Narben bzw. Aknenarben.

Um eine optimale und langanhaltende Wirkung zu erzielen, werden mindestens 3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen empfohlen.

PRP Behandlungen und Micro Neddling sind natürliche Behandlungsmöglichkeiten zur Erneuerung der Gesichtshaut.

Die Kombinationsbehandlung von mesotherapeuthisch angewandtem  PRP (PlateletRichPlasma) und Microneedling in einer Sitzung ist ein hochmoderner und effektiver Ansatz.

Hierfür wird etwas Eigenblut abgenommen und aufbereitet. Das nach der Aufbereitung gewonnene Blutplättchenreiche Plasma wird dann zuerst mit einer sehr feinen Nadel im Sinne der klassischen Mesotherapie unter die Haut injiziert. Das Plasma ist reich an Proteinen und Wachstumsfaktoren. Hierdurch wird die Zellregeneration und die Kollagen-/ Elastinproduktion der Haut angeregt.

Nach diesem Vorgang wird noch ein Teil des Plasmas mit dem Microneedling Pen in die Haut eingebracht.

Der Körper reagiert auf diese winzigen Hautläsionen, indem er Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure ausschüttet, diese stärken das Bindegewebe. Das

Kollagen hat die Aufgabe, das Bindegewebe zu festigen, Elastin sorgt für gute Elastizität und die Hyaluronsäure ist für die Feuchtigkeitsspeicherung der Haut zuständig.

Eine Kombination der beiden Behandlungsmethoden ist besonders effektiv, da eine noch bessere Tiefenwirkung erreicht wird: Über die durch das medizinische Microneedling entstandenen Hautöffnungen gelangt das PRP gleich in die tiefen Hautschichten. Bei allen Behandlungsvarianten wird der Behandlungserfolg einige Wochen später sichtbar. Das Endergebnis wird nach circa drei bis sechs Monaten erreicht.