Skinbooster

Unterspritzung mit Hyaluronsäure bei Taunus-Aesthetics

Die Anwendung von Hyaluronsäure in der ästhetischen Medizin hat in den letzten Jahren beachtliche Fortschritte gemacht. Hyaluronsäure, ursprünglich zur Volumenwiederherstellung und Faltenreduktion verwendet, wird nun in Form von Skinboostern angeboten. Diese dienen nicht nur der bloßen Füllung, sondern bieten eine tiefgreifende Revitalisierung der Haut. Skinbooster zielen darauf ab, die Haut von innen heraus zu verjüngen, indem sie intensiv Feuchtigkeit spenden, die Textur verbessern und den gesamten Hautton auffrischen.

Skinbooster mit Hyaluronsäure bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Hautqualität zu verbessern.

  • Feuchtigkeitsversorgung: Intensive Hydration revitalisiert trockene Hautpartien und mindert feine Linien, was zu einem frischeren Erscheinungsbild führt.

  • Hautqualität: Sie tragen zur Verfeinerung von Hautunregelmäßigkeiten bei und fördern einen gleichmäßigeren und strahlenderen Hautton.

  • Elastizität: Durch die Optimierung der Hautfeuchtigkeit wird eine deutliche Steigerung der Elastizität erreicht, wodurch die Haut praller und jugendlicher erscheint.

  • Pigmentkorrektur: Sie bieten auch Lösungen zur Verringerung von Pigmentierung und zur Erzielung eines harmonischeren Hautbildes.

Kurzinfo Skinbooster

Effekt-Start sofort
Effekt-Dauer zwischen 6 und 12 Monaten
Arbeitsfähig sofort
Behandlung ambulant
Arbeitsfähig sofort
Kosten Text
Nachversorgung Text

Die Behandlung

Die Behandlung mit Skinboostern folgt einem systematischen Ablauf, der auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten abgestimmt wird.

Beratungsgespräch: In einem ausführlichen Gespräch werden die spezifischen Hautbedürfnisse analysiert, Erwartungen geklärt und ein maßgeschneiderter Behandlungsplan erstellt.

Vorbereitung: Der Behandlungsbereich wird sorgfältig gereinigt und desinfiziert. Eine topische Betäubungscreme kann aufgetragen werden, um mögliche Unannehmlichkeiten zu minimieren.

Injektion: Unter Einsatz von Präzision und Fachwissen wird der Skinbooster mit feinen Nadeln in die Hautschicht injiziert, die die größte Verjüngung benötigt.

Massage: Eine sorgfältige Massage fördert die gleichmäßige Verteilung des Skinboosters und optimiert die Ergebnisse.

Vor- und Nachteile des Skinboosters mit Hyaluronsäure

Der Skinbooster mit Hyaluronsäure hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Es ist wichtig, diese sorgfältig abzuwägen, bevor Sie sich für eine solche Behandlung entscheiden. Hier sind einige der Vor- und Nachteile:

Vorteile des Skinboosters mit Hyaluronsäure

  • revitalisiert. Die Hyaluronsäure verleiht der Haut einen verjüngten und hydratisierten Glanz, was besonders wertvoll ist, wenn man sich schnelle Effekte wünscht.
  • ielseitigkeit: Skinbooster sind nicht nur auf die Gesichtshaut beschränkt. Sie können eine Lösung für eine Vielzahl von Hautproblemen bieten, einschließlich Trockenheit, Pigmentierung und feinen Linien, und können auch an Hals, Dekolleté und Händen angewendet werden.
  • Geringe Ausfallzeit: Die Behandlung ist so minimal invasiv, dass viele Patienten ihre normalen Tätigkeiten unmittelbar danach wieder aufnehmen können. Dies macht sie ideal für Personen, die nicht die Möglichkeit haben, sich von einem intensiveren Verfahren zu erholen.
  • Natürliches Aussehen: Anstatt die Haut straff zu ziehen oder das Volumen stark zu erhöhen, füllen Skinbooster die Haut auf subtile Weise auf, wodurch die Ergebnisse oft natürlicher wirken als bei anderen invasiveren Verfahren.

Nachteile des Skinboosters mit Hyaluronsäure

  • Nicht permanente Ergebnisse: Während die Ergebnisse beeindruckend sind, sind sie nicht von Dauer. Regelmäßige Auffrischungsbehandlungen sind notwendig, um die Resultate zu erhalten.
  • Mögliche Nebenwirkungen: Wie bei jeder kosmetischen Injektion besteht das Risiko von Schwellungen, Rötungen oder Blutergüssen. Diese Nebenwirkungen sind in der Regel vorübergehend, können aber für einige Personen störend sein.