Nasolabialfalte Unterspritzung Frankfurt2024-01-02T11:38:13+01:00

Nasolabialfalte

Unterspritzung mit Hyaluronsäure bei Taunus-Aesthetics in Frankfurt und Umgebung

Die Nasolabialfalte, auch als “Lachfalte” bekannt, ist die Hautvertiefung, die sich von der Seite der Nase bis zum Mundwinkel erstreckt. Sie ist ein natürliches Merkmal des menschlichen Gesichts, kann jedoch mit zunehmendem Alter tiefer und auffälliger werden. Eine ausgeprägte Nasolabialfalte kann bei einigen Menschen zu einem müden oder älteren Erscheinungsbild führen. In der ästhetischen Medizin gibt es verschiedene Verfahren, um diese Falten zu reduzieren oder zu glätten, um ein frischeres und jugendlicheres Aussehen zu erzielen. Die Unterspritzung mit Hyaluronsäure ist eine der beliebtesten Methoden zur Behandlung der Nasolabialfalte, da sie ein nicht-invasives Verfahren mit sofortigen Ergebnissen darstellt.

Unsere Praxis in Kelkheim, in der Nähe von Frankfurt am Main, verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich der Unterspritzung der Nasolabialfalte. Unsere hochqualifizierten Ärzte, sowohl in Kelkheim als auch in unserer Praxis in Wiesbaden, bringen eine fundierte Expertise auf diesem Gebiet mit.

Alles über die Unterspritzung der Nasolabialfalte auf unserem YouTube-Kanal!

Möglichkeiten bei der Unterspritzung der Nasolabialfalte mit Hyaluronsäure:

  • Faltenglättung: Durch die direkte Injektion von Hyaluronsäure in die Nasolabialfalte kann diese aufgefüllt und geglättet werden, wodurch die Tiefe und Sichtbarkeit der Falte reduziert wird.

  • Volumenaufbau: Bei manchen Personen kann ein Volumenverlust im Bereich der Wangen zur Betonung der Nasolabialfalte beitragen. Hier kann Hyaluronsäure dazu verwendet werden, das Wangenvolumen wiederherzustellen und somit indirekt die Nasolabialfalte zu mindern.

  • Konturierung: Neben der direkten Behandlung der Falte kann Hyaluronsäure auch dazu genutzt werden, die umgebenden Gesichtsbereiche zu konturieren, was zu einem harmonischeren Gesamterscheinungsbild führt.

  • Vorbeugung: Bei jüngeren Personen, die Anzeichen einer sich entwickelnden Nasolabialfalte zeigen, kann Hyaluronsäure prophylaktisch eingesetzt werden, um deren Fortschreiten zu verlangsamen.

Kurzinfo Unterspritzung Nasolabialfalte

Effekt-Start sofort
Effekt-Dauer zwischen 6 und 12 Monaten
Arbeitsfähig sofort
Behandlung ambulant

Die Behandlung

Die Unterspritzung der Nasolabialfalte mit Hyaluronsäure stellt ein gängiges ästhetisches Verfahren dar, um diese besonders ausdrucksstarke Gesichtspartie zu glätten und zu verjüngen. Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Übersicht über den typischen Ablauf dieser Behandlung:

  1. Beratungsgespräch: Vor der eigentlichen Behandlung erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch zwischen dem Patienten und dem Facharzt. Hierbei werden individuelle Wünsche, mögliche Risiken und die zu erwartenden Ergebnisse besprochen.
  2. Gesichtsreinigung: Das zu behandelnde Areal wird sorgfältig gereinigt und desinfiziert, um das Risiko von Infektionen zu minimieren.
  3. Betäubung: Je nach Wunsch und Empfindlichkeit des Patienten kann eine topische Betäubungscreme aufgetragen werden, um den Komfort während der Injektion zu steigern.
  4. Markierung: Mit einem speziellen Stift markiert der Facharzt präzise Injektionspunkte, um sicherzustellen, dass die Hyaluronsäure genau an der gewünschten Stelle platziert wird.
  5. Injektion: Durch den Einsatz von feinen Nadeln oder Mikrokanülen wird die Hyaluronsäure behutsam in und um die Nasolabialfalte injiziert.
  6. Massage und Modellierung: Nach der Injektion massiert der Behandler sanft das behandelte Gebiet, um die Hyaluronsäure gleichmäßig zu verteilen und mögliche Klumpen zu vermeiden.
  7. Nachsorgehinweise: Der Patient erhält klare Anweisungen zur Pflege und zum Umgang mit dem behandelten Bereich. In der Regel wird empfohlen, direkte Sonneneinstrahlung, Saunabesuche oder intensiven Sport für einige Tage zu vermeiden.
Eine Frau, während einer Unterspritzung der Nasolabialfalte mit Hyaluronsäure

Vor- und Nachteile einer Unterspritzung der Nasolabialfalte mit Hyaluronsäure

Die Unterspritzung der Nasolabialfalte mit Hyaluronsäure hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Es ist wichtig, diese sorgfältig abzuwägen, bevor Sie sich für eine solche Behandlung entscheiden. Hier sind einige der Vor- und Nachteile:

Vorteile einer Unterspritzung der Nasolabialfalte mit Hyaluronsäure

  • Sofortige Resultate: Bereits unmittelbar nach der Behandlung lässt sich eine Verringerung der Faltentiefe feststellen, und der Effekt ist sofort erkennbar.

  • Minimale Ausfallzeit: Im Vergleich zu chirurgischen Eingriffen ist die Erholungszeit minimal, und die meisten Patienten können ihre normalen Aktivitäten am selben Tag wieder aufnehmen.
  • Wenig invasiv: Das Verfahren erfordert keine Schnitte oder Nähte, wodurch das Infektionsrisiko verringert wird.
  • Natürlich aussehend: Wenn korrekt angewendet, sorgt die Unterspritzung für ein natürliches und verjüngtes Aussehen, ohne überkorrigiert oder “gemacht” zu wirken.

  • Temporäre Ergebnisse: Für diejenigen, die zögern, einen dauerhaften Eingriff vorzunehmen, bietet Hyaluronsäure eine vorübergehende Lösung, da sie im Laufe der Zeit vom Körper abgebaut wird.

Nachteile einer Unterspritzung der Nasolabialfalte mit Hyaluronsäure

  • Kurzfristige Wirkung: Die Ergebnisse sind nicht dauerhaft und können je nach Produkt und individuellem Stoffwechsel nach 6 bis 12 Monaten nachlassen.
  • Mögliche Nebenwirkungen: Es können Schwellungen, Rötungen, Hämatome oder Infektionen auftreten, auch wenn sie selten sind.

Lippenfiller: Muss es immer Schlauchboot sein?

Wir fragen uns: Muss es immer Schlauchboot sein? In Zeiten von Selfies und social Media, ist der modellierte Mund defintiv zum IT-Körperteil aufgestiegen. Man hat sie deutlich vor Augen... die Chiara Ohovens und Kylie Jenners dieser Welt: Lippen aufspritzen mit Hyaluronsäure: bei denen aus „viel“ schnell „viel zu viel“ wird.

By |17.02.2021|Categories: Gesicht|0 Comments
Nach oben