Po-Vergrößerung mit Implantaten Frankfurt2024-01-16T10:10:24+01:00

Po-Vergrößerung mit Implantaten in Frankfurt

Po-Vergrößerung mit Implantaten in Frankfurt

Der knackige Po!

Po-Vergrößerung mit Implantaten bei Taunus-Aesthetics

Ein attraktiver Körper wird oft mit einem harmonisch geformten, wohlgeformten Gesäß in Verbindung gebracht, das Weiblichkeit, Schönheit und Sinnlichkeit verkörpert. Wenn jedoch die eigene Kehrseite nicht den individuellen Vorstellungen entspricht, bieten wir eine gezielte Lösung an: die Po-Vergrößerung mit Implantaten.

In unseren renommierten Praxen in Kelkheim und Wiesbaden zählen wir zu den wenigen in Deutschland, die sich auf die spezialisierte Methode der Po-Vergrößerung mit Implantaten konzentrieren. Diese innovative Technik ermöglicht die präzise Platzierung von Po-Implantaten, um die gewünschte Form und Fülle zu erreichen. Vertrauen Sie auf unsere Expertise und erleben Sie eine individuell angepasste, ästhetische Gesäßvergrößerung.

Weiblicher Po

Gesäß-Vergrößerung mit Po-Implantaten / Gluteus – Implantate

Die Gesäß-Vergrößerung mit Po-Implantaten ist vor allem dann angezeigt, wenn ein sicherer, gezielter und akzentuierter Aufbau des Pos erfolgen soll. Besonders bei schlanken Patientinnen und Patienten findet man häufig nicht ausreichend Fett um ein klassisches BBL / Brazilian Butt Lift mit Eigenfett durchzuführen. Sie können zwischen unterschiedlichen Volumina wählen um sich Ihrer Traumgröße zu nähern. Die Silikonimplantate bzw. Po-Implantate, die wir verwenden, sind von einem deutschen Markenhersteller. Mit diesem Unternehmen arbeiten wir seit über 15 Jahren zusammen und haben hier bezüglich der Langlebigkeit und der Qualität sehr gute Erfahrungen gemacht.

Diese werden über einen kleinen Schnitt in das Implantatlager unter den Muskel eingebracht. Durch eine spezielle Nahttechnik und auch die richtige Platzierung der Zugangswege lässt sich der Zugangsweg nahezu unsichtbar gestalten. Die Po-Implantate werden normalerweise unter den Muskel platziert, da bei schlanken Patientinnen und Patienten dann genügend Weichteildeckung besteht. Sowohl Größe als auch Lage der Po-Implantate werden vorab in einem ausführlichen Beratungsgespräch festgelegt. Die Operation selbst erfolgt unter Vollnarkose und dauert etwa eine bis 1,5 Stunden. Im Anschluss können Sie entweder wieder nach Hause oder einen Tag in der Klinik bleiben- wie wir hier genau vorgehen entscheiden wir mit Ihnen beim Beratungsgespräch. Die Wunde wird mit selbstauflösendem Nahtmaterial verschlossen, sodass kein Fadenzug notwendig ist. Allerdings müssen sich die Patienten im Anschluss schonen und dürfen für zwei bis drei Wochen keinen Sport treiben. Nach der Operation sollten Sie sich zwar einerseits schonen, aber dürfen umgehend sitzen, laufen oder auch auf den Implantaten liegen. In der Regel sind die Poimplantate nach 4-6 Monaten für die Patientinnen und Patienten kaum noch spürbar.

Der Plastische Chirurg Volkhardt Krekel im Op. Po Vergrößerung mit Silikonimplantaten

Blogartikel

Nach oben