Bichektomie / Bichatektomie2024-04-30T21:00:42+02:00

Bichektomie

Bichektomie (Buccal fat removal)

Kontur und Ausdruck: Erfahren Sie, wie die Bichektomie bei Taunus-Aesthetics Ihre Gesichtszüge verfeinern kann.

Ihre Spezialisten für Buccal fat removal.

In unserer Gesellschaft wird eine schlanke, V-förmige Gesichtsform oft als Schönheitsideal angesehen, da sie ein jugendliches und markantes Aussehen verleiht. Hingegen können vollere Wangen ein kindlicheres oder weniger schlankes Erscheinungsbild bewirken, was manche Menschen als unangenehm empfinden.

Die Bichektomie, auch als Wangenfettentfernung bekannt, ist eine effektive Methode, um dieses Problem anzugehen. Durch den Eingriff wird das sogenannte buccale Fett entfernt, welches die Wangen voller erscheinen lässt. Das Resultat ist eine schärfere Betonung der Wangenknochen und eine definiertere Gesichtskontur.

Sowohl Frauen, die sich eine schlankere V-Form wünschen, als auch Männer, die eine markantere Gesichtsform anstreben, können von einer Bichektomie profitieren. Es ist wichtig, die langfristigen Auswirkungen des Eingriffs zu verstehen, da die Wangen mit dem Alter an Volumen verlieren können. In unseren Praxis Taunus-Aesthetics wird die Bichektomie daher sorgfältig geplant und individuell auf die Gesichtsform des Patienten abgestimmt.

Die Bichektomie wird nicht zur Gewichtsreduktion empfohlen, kann aber nach Erreichen des Idealgewichts sinnvoll sein, wenn die Wangen immer noch ausgeprägt sind.

weibliches gesicht, die dame zieht mit den fingern an der Backe.

Erfahren Sie mehr über die unterschiedlichen Gesichtsbehandlungen auf unseren YouTube-Kanal!

Alles über Bichektomie

Wie ist der Ablauf einer Bichektomie?

Die Bichektomie wird bei uns in der Praxis Taunus-Aesthetics in Kelkheim unter örtlicher Betäubung durchgeführt und dauert in der Regel etwa 30 bis 45 Minuten. Dabei wird über einen kurzen Schnitt im Mundraum der buccale Fettkörper auf beiden Wangenseiten entfernt. Anschließend werden die Wunden zugenäht, und Sie können direkt nach Hause zurückkehren. Selbstauflösende Fäden werden verwendet, sodass kein Fadenzug erforderlich ist. Die erste Nachkontrolle findet eine Woche nach dem Eingriff statt.

Was ist nach der Bichektomie zu beachten?

Nach der Wangenfettentfernung sollten Sie für etwa 3 Tage ausschließlich flüssige Nahrung zu sich nehmen und auf eine gründliche Mundhygiene achten, um eine komplikationsfreie Wundheilung zu gewährleisten. Danach können Sie langsam wieder feste Nahrung zu sich nehmen. Um Schwellungen und Blutergüsse zu reduzieren, empfehlen wir, die Wangen regelmäßig zu kühlen, und in den ersten Tagen mit hochgelagertem Oberkörper zu schlafen. Die meisten Patienten können ohne Ausfallzeiten in ihren privaten und beruflichen Alltag zurückkehren, wobei Sport und körperliche Belastungen für etwa 10 Tage vermieden werden sollten. Die Gesellschaftsfähigkeit ist in der Regel nach etwa 5 Tagen wiederhergestellt.

Welche Risiken sind mit einer Bichektomie verbunden?

Die Bichektomie ist ein vergleichsweise einfacher und risikoarmer Eingriff. Dennoch können wie bei jeder Operation in Einzelfällen Komplikationen auftreten, wie zum Beispiel Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen. Kurzzeitige Schwellungen und Blutergüsse sind ebenfalls zu erwarten, doch die Wundschmerzen halten normalerweise in Grenzen und können gut mit leichten Schmerzmitteln behandelt werden.

Die Vorteile der Bichektomie auf einen Blick

Die Bichektomie ermöglicht es, das Gesicht nachhaltig und dauerhaft zu verschmälern, indem sie den buccalen Fettkörper entfernt. Dadurch werden die Wangenknochen betont und eine ästhetisch empfundene V-Form unterstützt. Die Gesichtszüge wirken schlanker, markanter und klar definiert. Dieser kurze Eingriff verursacht keine oder minimale Ausfallzeiten, und dank der dauerhaften Entfernung der Fettzellen werden langanhaltende Ergebnisse erzielt.

Schönes weibliches Gesicht

Blogartikel

Nach oben